Dauerhaft durchtrainiert sein?

Die 10-Minuten-Methode zeigt Dir, wie Du es dieses Mal schaffst!

  

Hi! Ich heiße Nikolai Kohler, bin 34 Jahre alt und habe fast alles versucht, um kontinuierlich fit zu bleiben:

  • Fitness-Studio 
  • PX90
  • Freeletics 
  • Hanteln und Gewichte für Zuhause 
  • Komplett-Umstellung meiner Ernährung 
  • Aerobes Training
  • Nahrungsergänzungsmittel 
  • ...

Mein Ergebnis: Vieles hat ein paar Wochen geklappt, aber nichts hat auf Dauer funktioniert! 

 

Woran liegt das?

 

Meine Meinung: 95% der Fitnessangebote funktionieren nur kurzfristig, weil sie dir nicht bei den Details helfen, auf die es langfristig ankommt. Sie stellen dir gute Ideen zur Verfügung, aber keine fixe Methode. Die beste Übung bringt dir nichts, wenn du sie nicht machst.

 

Was also tun? 

  

B.A.K.E.E.

 

Für mich war klar: Was ich wirklich brauche, ist eine wasserdichte Methode, die immer funktioniert – unabhängig von meiner aktuellen Motivation. 

 

Aber was meine ich mit "Methode"?

Das Wort "Methode" leitet sich vom Griechischen "meth-hodos" ab. "Hodos" ist "der Weg" und "meth" bedeutet "zu etwas hin". Eine Methode ist also der konkrete "Weg zu etwas hin".

 

Genau das brauchte ich: einen verlässlichen, klaren Weg, der mich zu meinem Ziel "fit sein" bringt.

 

5 Bedingungen habe ich vorab für diesen Weg festgelegt: 

 

B.Billig. Es darf nicht viel kosten. Ich habe keine Lust, pro Monat 30€ für ein Fitnesstudio auszugeben.

 

A.Alltagstauglich. Die Methode muss sich superleicht in meinen Alltag integrieren lassen. Es muss auch klappen, wenn ich unterwegs oder im Urlaub bin. 

 

K.Kurz. Alles, was viel Zeit kostet, halte ich nicht lange durch. Deshalb war meine Devise: Weniger als 10 Minuten am Tag. Das kriege ich hin.

 

E.Einfach.  Ich will keine komplizierten Trainingspläne mit irgendwelchen abgestuften Wiederholungswechseln. Die Methode muss kinderleicht sein.

 

E.Effektiv. Die Methode muss Resultate bringen. Ich will sehen können, wie ich fitter und durchtrainierter werde.

 

B.A.K.E.E: Wer mit diesen 5 Zutaten „backt“, hat nachher einen leckeren Kuchen. 

 

Nach Jahren des Suchens, Testens, Lesens und Experimentierens, kann ich Dir heute verkünden: Ich habe etwas gefunden, das alle 5 Bedinungen erfüllt und tatsächlich funktioniert – und zwar unabhängig davon, wie fit du aktuell bist! 

 

May I present to you: Die 10-Minuten-Methode! 

 

B. Sie ist extrem günstig.

A. Sie lässt sich hervorragend in einen vollen, stressigen Alltag integrieren und funktioniert auch ohne Motivation.

K. Sie geht superschnell.

E. Sie bringt echte Resultate.

E. Sie ist kinderleich zu verstehen.

 

Aber wie kriegt sie das hin?

 

Darum funktioniert die 10-Minuten-Methode

 

Das Geheimnis der 10-Minuten-Methode besteht darin, dass sie die effektivsten Fitness-Übungen, die es gibt, mit Erkenntnissen aus der Trainings-Psychologie kombiniert.

 

Was meine ich damit? 

 

Die 10-Minuten-Methode nimmt ernst, dass es nicht reicht, wenn man Dir sagt: "Mach mal regelmäßig diese Übungen!". Was du stattdessen brauchst, ist eine Methode, die dir Schritt für Schritt genau vorgibt:

  • wann am Tag du die Übungen machst
  • wie du die Übungen ausführst
  • wieviele Wiederholungen du je nach Fitnesszustand machst
  • was du machst, wenn du dich schlapp fühlst
  • was du machst, wenn du einfach keinen Bock hast
  • wie genau du die Übungen steigerst
  • usw.

Du merkst: Es geht um JEDES Detail! Und genau das ist der Punkt: Die meisten anderen Fitnessangebote geben Dir durchaus gute Übungen an die Hand, aber danach lassen sie dich damit allein im Regen stehen. Du musst dich dann irgendwie selber zurechtfinden und schauen, wie du das alles in deinen (wahrscheinlich sowieso schon vollen) Alltag integrierst.

 

Die 10-Minuten ist anders. Sie gibt dir die besten Übungen UND zeigt dir, wie du dich dazu bringst, sie auch zu machen. Wie? Sie weiß, wie wir Menschen psychologisch ticken und worauf es ankommt, um dran zu bleiben.

 

Vielleicht denkst du jetzt: "Ok Niko, hört sich echt interessant an. Aber wie sieht das ganze jetzt praktisch aus?"

 

Die 10-Minuten-Methode als Video-Kurs: Aus kompliziert mach einfach!

 

Ich habe oft versucht, die 10-Minuten-Methode mal kurz nebenher einem Freund zu erklären. Dabei habe ich immer wieder festgestellt, dass es gerade auf die Details ankommt. Wenn ich die aber alle einzeln erklären und noch besser vormachen soll, geht das nicht mehr "mal kurz" zwischen Tür und Angel.

 

Also habe ich mich entschieden, einen Videokurs aufzunehmen. Darin erkläre und performe ich Schritt für Schritt, wie die 10-Minuten-Methode funktioniert. 

 

Was bekommst du im Videokurs?

  • Jahre des Experimentierens und Testens destilliert in eine einzige Methode
  • Du wirst mit in die Praxis genommen und bekommst jeden einzelnen Schritt langsam vorgeführt.
  • Du bekommst die Theorie hinter der 10-Minuten-Methode und verstehst, warum sie funktioniert.
  • Du erfährst, wo genau welcher Baustein hingehört, damit dein Training jedes (Motivations-)Erdbeben übersteht.
  • Du bekommst Footage aus dem Alltag für den Alltag. Mein Ziel war bewusst, dass du siehst, wie es im normalen Alltag funktioniert. 

Warum sich der Videokurs lohnt?

 

Weil du dadurch nicht selber jahrelang rumtesten musst, sondern bequem von meiner Arbeit profitieren kannst!

 

Wenn du fit werden willst, dann spar’ Dir enorm viel Zeit und Frustration und lass Dir von mir unterhaltsam beibringen, wie du in weniger als 10 Minuten am Tag fit wirst!